„Als geborene Neusserin hat das Schützenfest für mich eine ganz besondere Tradition, und ich bin glücklich und dankbar hier die Möglichkeit zu haben dabei zu sein.“

 

(31.08.2022) Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft zu Gast im Johannes von Gott Haus

Fleißig tanzten und klatschten die Bewohnerinnen und Bewohner des Johannes von Gott Hauses in Neuss mit, als die Jägerkapelle des Schützenvereins das Neusser Heimatlied anstimmte. Auch in diesem Jahr waren die Neusser Scheibenschützen wieder zu Besuch in der Senioreneinrichtung der St. Augustinus Gruppe. Bei herrlichem Wetter sorgten sie für gute und ausgelassene Stimmung. „Wir möchten den Menschen die Möglichkeit geben, ein Gefühl von ihrer Heimat zurückzubekommen. Auf diesem Weg können wir ihnen das Schützenfest wieder etwas näherbringen“, so Markus Ablaß, stellvertretender Leiter des Johannes von Gott Hauses.

Stolz war auch die Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft, nach zwei Jahren der Pandemie wieder zusammen mit den Menschen ihre Tradition aufleben lassen zu dürfen. Huberta Winzen, Bewohnerin und Vorsitzende des Bewohnerbeirats der Einrichtung, freute sich ebenfalls ein Stück der heimatlichen Tradition wieder erleben zu dürfen: „Als geborene Neusserin hat das Schützenfest für mich eine ganz besondere Tradition, und ich bin glücklich und dankbar hier die Möglichkeit zu haben dabei zu sein.“

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Wie ein Musiktherapeut gute Laune verbreitet

(01.02.2023) Martin Dittert hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Jeden Donnerstag ist der integrative Musiktherapeut im Augustinus Hospiz der St. Augustinus Gruppe zu Besuch und begleitet sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer musikalischen Reise.

Artikel lesen

Von der Sterneküche in die Senioreneinrichtung

(28.12.2022) Hausmannskost statt Hummer, Frikadelle statt Kobe-Rind: Dustin Gereke brachte in mehreren Sterneküchen deutschlandweit die feinsten Speisen auf die Teller. Heute ist er Küchenleiter im Dormagener Augustinushaus und bekocht unter anderem die rund 84 dort lebenden Senioren. Dabei hat der 27-Jährige innerhalb eines Jahres viele Impulse setzen können und den Fokus auf Nachhaltigkeit, Frische und Regionalität gelegt.

Artikel lesen

Hubertas sechstes Weihnachtsfest im Johannes von Gott Haus

(23.12.2022) Heiligabend im Altenheim: Das ist nichts, was Huberta Winzen schreckt. Ihr Zimmer im Johannes von Gott Haus ist schon längst festlich dekoriert. Die 91-Jährige freut sich vielmehr auf ein Fest in großer Gemeinschaft – und über etwas gelockerte Regelungen für Besucher.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten