Wenn der Bollerwagen mit den vielen selbstverpackten Präsenten über die Flure des Altenheims Immaculata rollt, dann werden die Augen der Bewohner erneut leuchten.

(18.12.2021) Wenn der Bollerwagen mit den vielen selbstverpackten Präsenten über die Flure des Altenheims Immaculata rollt, dann werden die Augen der Bewohner erneut leuchten. Der Grund: Die Studierenden und Lehrenden der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Neuss bringen die Geschenke ihres „Wunschbaumes“ vorbei. Einrichtungsleiter André Johrendt freut sich über die herzliche Zuwendung. Die generationenübergreifende Zusammenarbeit ist für alle Seiten etwas Besonderes. Die Aufmerksamkeiten reichen dabei von Süßigkeiten über Pflegeprodukte bis hin zu selbstgestrickten Accessoires. Im Vergleich zum Vorjahr stand der Tannenbaum dieses Jahr wirklich im Foyer der FOM Hochschule in Neuss: „Da der Hochschulbetrieb vergangenen Winter pandemiebedingt ausschließlich online stattgefunden hat, wurde lediglich die Idee dahinter umgesetzt”, erklärt Daisuke Motoki, Geschäftsleiter des Standortes in Neuss. Seit dem Wintersemester füllt sich die Hochschule jedoch wieder mit Studierenden und Lehrenden, die sich einen Wunsch vom Baum im Foyer mitnehmen konnten. Insgesamt hingen 80 Sterne mit Wünschen aus – und 80 Pakete kamen im Haus Immaculata an: „Es ist total schön zu sehen, dass sich so viele junge Leute an dieser Aktion beteiligen”, erklärt Johrendt.

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Von der Sterneküche in die Senioreneinrichtung

(28.12.2022) Hausmannskost statt Hummer, Frikadelle statt Kobe-Rind: Dustin Gereke brachte in mehreren Sterneküchen deutschlandweit die feinsten Speisen auf die Teller. Heute ist er Küchenleiter im Dormagener Augustinushaus und bekocht unter anderem die rund 84 dort lebenden Senioren. Dabei hat der 27-Jährige innerhalb eines Jahres viele Impulse setzen können und den Fokus auf Nachhaltigkeit, Frische und Regionalität gelegt.

Artikel lesen

Hubertas sechstes Weihnachtsfest im Johannes von Gott Haus

(23.12.2022) Heiligabend im Altenheim: Das ist nichts, was Huberta Winzen schreckt. Ihr Zimmer im Johannes von Gott Haus ist schon längst festlich dekoriert. Die 91-Jährige freut sich vielmehr auf ein Fest in großer Gemeinschaft – und über etwas gelockerte Regelungen für Besucher.

Artikel lesen

Zwei Engel fürs Theresienheim

(21.12.2022) Als Elisabeth Boucetta (95) ihr Geschenk auspackte, strahlte die Bewohnerin des Theresienheims in Dülken über das ganze Gesicht. „Die sind wunderschön“, kommentierte die Seniorin die auffälligen Ketten, die sie bekommen hat. Überbracht wurden ihr die Schmuckstücke von Lukas Hansberg und Eirini Rapti. Beide hatten zuvor am beliebten Weihnachtswunschbaum Zettel gepflückt und verteilten ihre hübsch verpackten Geschenke – ausnahmsweise persönlich – im Theresienheim.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten