Die Weihnachtszeit ist für die Bewohnerinnen, Bewohner und auch für die Mitarbeitenden des Johannes von Gott Hauses immer ein ganz besonderes Erlebnis. Wenn man die Senioreneinrichtung im Meertal zur Weihnachtszeit betritt, leuchtet und funkelt es in allen Ecken. In kreativer Weise wurde auch in diesem Jahr mit Beginn der Adventszeit das ganze Haus geschmückt, und die Bewohnerinnen und Bewohner konnten an jedem Adventswochenende beispielsweise am Adventskonzert oder an gemeinsamer Weihnachtsbäckerei teilnehmen.

(24.12.2021) Die Weihnachtszeit ist für die Bewohnerinnen, Bewohner und auch für die Mitarbeitenden des Johannes von Gott Hauses immer ein ganz besonderes Erlebnis. Wenn man die Senioreneinrichtung im Meertal zur Weihnachtszeit betritt, leuchtet und funkelt es in allen Ecken. In kreativer Weise wurde auch in diesem Jahr mit Beginn der Adventszeit das ganze Haus geschmückt, und die Bewohnerinnen und Bewohner konnten an jedem Adventswochenende beispielsweise am Adventskonzert oder an gemeinsamer Weihnachtsbäckerei teilnehmen.

Das Besondere: Geplant und organisiert werden die Vorweihnachtszeit und der Heilige Abend von allen Auszubildenden und Studierenden des Hauses im Rahmen eines Projektes – mit großem Einsatz. „Die Zimmer unserer Bewohnerinnen und Bewohner, die keine Angehörigen haben, werden liebevoll geschmückt“, sagt Markus Ablaß, Leitung Sozialer Dienst, der den Beteiligten jedes Jahr mit Rat und Tat zur Seite steht. Der Heiligabend wird in jedem Wohnbereich der Senioreneinrichtung bei weihnachtlichem Duft und Lesungen besinnlich gefeiert. Besonderer Höhepunkt ist jedes Jahr der von den Teilnehmenden gestaltete Weihnachtsgottesdienst, geleitet von der Begleiterin in der Seelsorge. „Die uns anvertrauten Menschen stehen bei uns immer im Mittelpunkt. Unsere Auszubildenden und Studenten erfahren im Rahmen der Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit Wertschätzung und übernehmen Verantwortung in diesem so vielfältigen Beruf“, fügt Elke Bunjes hinzu, die die Einrichtung seit 22 Jahren leitet.

Im Johannes von Gott Haus werden zurzeit 16 junge Menschen zur Pflegefachperson ausgebildet. Zusätzlich dient die Einrichtung neun Studierenden im Rahmen des dualen Studiums als Praxisbetrieb sowie vier FSJler.

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Wie ein Musiktherapeut gute Laune verbreitet

(01.02.2023) Martin Dittert hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Jeden Donnerstag ist der integrative Musiktherapeut im Augustinus Hospiz der St. Augustinus Gruppe zu Besuch und begleitet sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer musikalischen Reise.

Artikel lesen

Von der Sterneküche in die Senioreneinrichtung

(28.12.2022) Hausmannskost statt Hummer, Frikadelle statt Kobe-Rind: Dustin Gereke brachte in mehreren Sterneküchen deutschlandweit die feinsten Speisen auf die Teller. Heute ist er Küchenleiter im Dormagener Augustinushaus und bekocht unter anderem die rund 84 dort lebenden Senioren. Dabei hat der 27-Jährige innerhalb eines Jahres viele Impulse setzen können und den Fokus auf Nachhaltigkeit, Frische und Regionalität gelegt.

Artikel lesen

Hubertas sechstes Weihnachtsfest im Johannes von Gott Haus

(23.12.2022) Heiligabend im Altenheim: Das ist nichts, was Huberta Winzen schreckt. Ihr Zimmer im Johannes von Gott Haus ist schon längst festlich dekoriert. Die 91-Jährige freut sich vielmehr auf ein Fest in großer Gemeinschaft – und über etwas gelockerte Regelungen für Besucher.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten